feed2list
feed2list will stop its service on 2019-01-01
returnIndex  |  returnNews bookmark
Search and browse in News
   search hits: 255
website neuneinhalb
Die Sendung zum Mitnehmen
Auf Kaffee, Schokolade, Bananen und vielen anderen Lebensmitteln sieht man oft ein Logo mit der Aufschrift „Fairtrade". Es soll darauf hinweisen, dass diese Ware unter fairen Bedingungen hergestellt oder angebaut und „fair" gehandelt wurde. Aber was bedeutet das genau? Das will Jana vom Pfadfinderstamm St. Michael aus Andernach erfahren. Die Jugendlichen beschäftigen sich schon seit einiger Zeit mit dem Thema „gerechter Handel", denn sie wollen als „Fairtrade Scouts" ausgezeichnet werden. Ob sie ihr Ziel erreichen? Und wie man mit einer fairen Banane oder fairer Schokolade für mehr Gerechtigkeit sorgen kann? Das zeigt diese Folge von neuneinhalb!
Auf Kaffee, Schokolade, Bananen und vielen anderen Lebensmitteln sieht man oft ein Logo mit der Aufschrift „Fairtrade". Es soll darauf hinweisen, dass diese Ware unter fairen Bedingungen hergestellt oder angebaut und „fair" gehandelt wurde. Aber was bedeutet das genau? Das will Jana vom Pfadfinderstamm St. Michael aus Andernach erfahren. Die Jugendlichen beschäftigen sich schon seit einiger Zeit mit dem Thema „gerechter Handel", denn sie wollen als „Fairtrade Scouts" ausgezeichnet werden. Ob sie ihr Ziel erreichen? Und wie man mit einer fairen Banane oder fairer Schokolade für mehr Gerechtigkeit sorgen kann? Das zeigt diese Folge von neuneinhalb!
Das ist 100 Jahre her – da ist Gras drüber gewachsen! Könnte man meinen, wenn man heute über den Ersten Weltkrieg spricht. Aber Reporter Johannes will verstehen, wie es ist, wenn plötzlich die ganze Welt Krieg gegeneinander führt. Zusammen mit Geschichtsprofessor Jörn Leonhard erkundet er ein Schlachtfeld von damals und geht mit Schülern aus Hanau auf Spurensuche in die Vergangenheit. Wie hat es sich angefühlt, im Ersten Weltkrieg zu kämpfen? Wie ging es den Kindern damals? Und wieso hat sich die ganze Welt in einen Krieg gestürzt, der rund 17 Millionen Menschen das Leben gekostet hat? Johannes findet es heraus!
Das ist 100 Jahre her – da ist Gras drüber gewachsen! Könnte man meinen, wenn man heute über den Ersten Weltkrieg spricht. Aber Reporter Johannes will verstehen, wie es ist, wenn plötzlich die ganze Welt Krieg gegeneinander führt. Zusammen mit Geschichtsprofessor Jörn Leonhard erkundet er ein Schlachtfeld von damals und geht mit Schülern aus Hanau auf Spurensuche in die Vergangenheit. Wie hat es sich angefühlt, im Ersten Weltkrieg zu kämpfen? Wie ging es den Kindern damals? Und wieso hat sich die ganze Welt in einen Krieg gestürzt, der rund 17 Millionen Menschen das Leben gekostet hat? Johannes findet es heraus!
Abenteuerliche Wildnis mitten in Deutschland? Ja, das gibt es, und zwar in verschiedenen Nationalparks. Reporter Robert begleitet eine Gruppe Junior Ranger bei ihrem Abenteuer-Wildniscamp im Nationalpark Eifel. Die Junior Ranger sind echte „Natur-Helden" und setzen sich für bedrohte Pflanzen und Tiere ein. Gemeinsam mit Robert „entfichten" sie heute einen Bach. Was „entfichten" bedeutet, und warum es für diese Gegend so wichtig ist? Was Nationalparks so besonders macht? Und wie sich Robert in der Wildnis schlägt? Das seht ihr in dieser Folge neuneinhalb.
Sie sind lecker, klebrig und man kann große Blasen damit machen: Kaugummis. Landen gekaute Kaugummis auf dem Boden, können sie aber auch ganz schön eklig sein und richtig teuer werden. Millionen von Euro kostet es jährlich, Kaugummis von den Straßen zu entfernen. Wie das überhaupt geht? Und wie sich Schülerinnen und Schüler gegen Kaugummi-Verschmutzung einsetzen? Darum gehts heute bei neuneinhalb.
Unterwegs mit 700 Schafen – Das ist der Alltag von Sven und seiner Hündin Bebi. Denn Sven ist einer der letzten Wanderschäfer Deutschlands. Jana will wissen, wie so ein Leben unter Schafen aussieht und begleitet ihn und seine Herde einen ganzen Tag lang. Dabei wird schnell klar: Die Schäferei ist ein harter Job! Warum Sven ihn trotzdem gegen nichts eintauschen würde, und wie Jana einem kleinen Lämmchen hilft, das seht ihr in dieser Folge neuneinhalb.
video Howgh – Malin auf Spuren der Indianer
Sun, 14 Oct 2018 06:50:01 GMT
Wie sehen echte Indianer aus? Aus dem Fernsehen kennen wir sie mit langen geflochtenen Zöpfen, bunt bemalten Gesichtern, Federn auf dem Kopf, Lederkleidung mit Fransen und Pfeil und Bogen im Gepäck. Da leben Indianer in einem Tipi und reiten durch die Prärie. Dass die Indianer gar keine Pferde kannten bevor die ersten Einwanderer nach Amerika kamen, wissen wohl die wenigsten von uns. Was stimmt also von unserem Bild, das wir von Indianern haben? Das will Malin wissen! Deshalb besucht sie echte Indianer: Tragen sie Federschmuck? Rauchen sie Friedenspfeifen? Und was halten sie von Blutsbrüderschaft? Das und mehr erfahrt ihr in dieser Folge von neuneinhalb!
video Howgh – Malin auf Spuren der Indianer
Sat, 13 Oct 2018 06:15:01 GMT
Wie sehen echte Indianer aus? Aus dem Fernsehen kennen wir sie mit langen geflochtenen Zöpfen, bunt bemalten Gesichtern, Federn auf dem Kopf, Lederkleidung mit Fransen und Pfeil und Bogen im Gepäck. Da leben Indianer in einem Tipi und reiten durch die Prärie. Dass die Indianer gar keine Pferde kannten bevor die ersten Einwanderer nach Amerika kamen, wissen wohl die wenigsten von uns. Was stimmt also von unserem Bild, das wir von Indianern haben? Das will Malin wissen! Deshalb besucht sie echte Indianer: Tragen sie Federschmuck? Rauchen sie Friedenspfeifen? Und was halten sie von Blutsbrüderschaft? Das und mehr erfahrt ihr in dieser Folge von neuneinhalb!
Geld, Nahrung und Rohstoffe sind auf der Welt ungleich verteilt. Während wir in Deutschland genug zu essen und sauberes Trinkwasser haben, in die Schule gehen können und Taschengeld bekommen, leben viele Menschen und vor allem Kinder in anderen Ländern in extremer Armut. Wie ungerecht, oder? Deshalb versuchen viele verschiedene Hilfsorganisationen und auch Staaten weltweit, den Menschen in armen Ländern zu helfen. In Deutschland nennt man diese Hilfe "Entwicklungszusammenarbeit". Was das genau bedeutet und wie diese Entwicklungszusammenarbeit vor Ort aussieht? Das zeigt diese Folge von neuneinhalb.
Autos, die ganz von selbst fahren und keinen menschlichen Fahrer mehr brauchen. Das klingt nach Science-Fiction, könnte aber bald ganz normal für uns werden. Wissenschaftler forschen schon seit Jahren an der Technik, die den menschlichen Fahrer vielleicht irgendwann ersetzen soll. Aber wie funktioniert das überhaupt? Und wie fühlt es sich an, bei voller Fahrt dem Auto die Kontrolle zu überlassen? Das findet Robert in dieser Folge von neuneinhalb heraus.
Bei den meisten Kindern rückt es irgendwann auf dem Wunschzettel ganz nach oben: ein Smartphone. Reporterin Jana begleitet in dieser neuneinhalb-Spezialausgabe die zehnjährige Hanna, die vor dem Wechsel auf die weiterführende Schule mit einem Smartphone überrascht wird und mit ihren Eltern direkt über Nutzungsregeln verhandeln muss. Jana dagegen wird ihr Handy zum ersten Mal für einige Tage abschalten. Ob sie Entzugserscheinungen bekommt? Was Gorillas mit Smartphones zu haben? Und worauf man achten muss, wenn man das erste Smartphone bekommt? Das alles zeigt dieses Spezial von „neuneinhalb".
video So klingt Europa - ein neuneinhalb Spezial
Sat, 22 Sep 2018 06:25:00 GMT
In der Europäischen Union gibt es seit einiger Zeit Misstöne, es rummst und knirscht an vielen Ecken und Enden. Warum das so ist, will Siham in der 30- minütigen Sondersendung „So klingt Europa – ein neuneinhalb Spezial" herausfinden. Dafür reist sie nach Ferrara in Italien und trifft die Musiker des EUYO, des Jugendorchesters der EU. In Frankfurt erfährt Siham vom 15-jährigen Konstantin, warum er sich so engagiert für ein vereintes Europa einsetzt. Und natürlich darf beim Thema Europa auch ein Abstecher nach Brüssel nicht fehlen. Siham trifft dort Politikerin Terry Reintke und lässt sich ihren Alltag im Europäischen Parlament zeigen.
Interaktive Whiteboards, Tablets und VR-Brillen – an vielen Schulen in Deutschland ist das Zukunftsmusik. Warum die digitale Technik in so vielen Schulen noch nicht angekommen ist, das möchte Reporterin Siham diesmal klären. Sie besucht Deutschlands erste „smart school", die Gemeinschaftsschule Bellevue in Saarbrücken. Hier werden mit 3-D-Brille und VR-Kits Zellkerne erkundet. Außerdem bringt Siham die Probleme der Digitalen Schule ans Licht und trifft Johanna und Felix, die interaktive Whiteboard-Schulungen für Technik-unerfahrene Lehrer*innen geben. Wie das klappen kann? Und warum Technik alleine nicht alles ist, das klärt diesmal neuneinhalb!
neuneinhalb Reporter Robert verändert heute seinen Blickwinkel auf unsere Welt. Denn die ist vor allem für Menschen ausgelegt, die sich frei und ohne fremde Hilfe in ihr bewegen können. Robert möchte herausfinden: Auf welche Hindernisse und Barrieren stoßen Menschen, die zum Beispiel einen Rollstuhl brauchen, wie der 12-jährige Timon? Und wie frei können sich blinde Menschen wie Felix im Internet bewegen? Das alles erfährst du in dieser Folge von neuneinhalb!
Siham besucht einen Tag lang ein Kinderhospiz. Dort können schwerkranke Kinder Zeit verbringen – manchmal auch die letzten Tage ihres Lebens. Für Familie Dorn mit ihrem 10-jährigen, kranken Kind Lisa bedeutet die Zeit im Kinderhospiz aber vor allem eines: Urlaub vom Alltag! Warum das Hospiz ihnen Erholung bringt? Und wie die Kinder hier mit dem Tod umgehen? Darum geht’s in dieser Folge von neuneinhalb.
video Graffiti – Kunst oder Schmiererei?
Sat, 01 Sep 2018 06:15:00 GMT
Bei neuneinhalb wird es bunt - Es geht um Graffiti! Die aufgesprühten Wandbilder sind vor allem in Städten überall zu sehen. Die Meinungen, ob es sich dabei um Kunst oder Schmierereien handelt, gehen allerdings weit auseinander. Warum das so ist, will Robert in dieser Folge von neuneinhalb herausfinden. Er trifft den Graffiti-Künstler Martin Scholz bei einem Workshop für Nachwuchssprayer und begleitet eine Einsatztruppe der ‚Kölner Anti Spray Aktion‘, deren Aufgabe es ist, ungewollte Graffiti zu entfernen.
video Schatz am Strand - So wertvoll ist Sand
Sat, 25 Aug 2018 06:15:00 GMT
Was hat Zahnpasta mit Fensterglas gemeinsam? In beiden steckt Sand. Aber die kleinen Körnchen kommen noch in ganz anderen Bereichen zum Einsatz. Siham findet heraus, was Sand so besonders macht und besucht dafür eine Kiesgrube.
video Der Berg ruft – Das Leben auf der Alpe
Sat, 11 Aug 2018 06:15:00 GMT
Heute geht’s für Malin in die Alpen: Sie besucht die idyllische Alpe Oberberg. Dort erwarten sie eine Menge Kühe und eine Menge Arbeit! Linda, Magdalena, Roman und Hannes zeigen ihr, was zu tun ist. Die Vier verbringen ihre Sommerferien auf der Alpe und kümmern sich mit um die Kühe. Malin hilft bei der Stallarbeit und erlebt, wie sich das Leben auf einer einsamen Alpe anfühlt. Außerdem schaut sie sich in der Sennerei und im Käsekeller um. Wie Senn Sebastian dort aus Milch leckeren Bergkäse macht? Wie man eine 700 Kilo schwere Kuh in den Stall bringt? Und warum Malin im Dunkeln tappt? Das siehst du in dieser Folge neuneinhalb.
Bildschöne, perfekte Körper, stylische Klamotten, traumhafte Urlaube – das ist die Welt von Instagram und Co. Siham erfährt, dass hinter den perfekten Fotos und makellosen Körpern oft eine Menge Arbeit steckt – und zum Teil sogar Schummelei! Was diese perfekte Social-Media-Welt mit unserem Selbstbewusstsein macht? Warum drei Mädels aus Köln genug davon hatten? Und was sie auf ihrem Kanal anders machen? Darum geht’s in dieser Folge von neuneinhalb.
video Angeln – Umweltschutz oder Tierquälerei?
Sat, 21 Jul 2018 06:15:00 GMT
Rute, Köder und ein paar richtig dicke Fische?! Robert geht heute zum ersten Mal in seinem Leben angeln! Und zwar mit Luca. Für Luca und über eine Million weiterer Angler in Deutschland ist das Fische fangen eine tolle Freizeitbeschäftigung in der Natur. Es gibt aber auch Menschen, die den Angelsport kritisieren. Warum? Was man beachten muss, wenn man angeln möchte? Und was den besonderen Reiz daran ausmacht? Darum geht’s in dieser Folge von neuneinhalb!
Nach fünf langen Gerichtsjahren wurde in dieser Woche ein Urteil im NSU-Prozess gefällt. Es ging dabei um eine Serie von Verbrechen, die über viele Jahre unentdeckt geblieben ist. neuneinhalb Reporterin Gesa ist am Verkündungstag unter anderem in der Kölner Keupstraße unterwegs, wo einer der Anschläge stattfand. Sie spricht mit Hinterbliebenen und erfährt, dass es auch nach dem Urteil noch viele Fragen gibt. Worum es im NSU-Prozess ging und welche Bedeutung das Urteil für die Betroffenen hat, klärt dieses ‚neuneinhalb kompakt‘.
Wer denkt bei dem Wort ‚Schatzsuche‘ nicht gleich an eine alte Schatzkarte, einen Spaten, viel Abenteuer und eine Truhe voller Gold und Edelsteine?! Auch Reporterin Jana möchte in dieser Folge neuneinhalb einen großen Fund machen und trifft sich dafür mit ein paar erfahrenen Schatzsuchern. Was die schon alles gefunden haben, wie eine moderne Schatzsuche aussieht und wie man überhaupt Schatzsucher werden kann? Darum geht es in dieser Folge von neuneinhalb.
Bei neuneinhalb wird heute protestiert - und zwar gegen zwei belgische Atomkraftwerke! Warum so viele Menschen in Deutschland den sofortigen Stopp fordern, erfährt Jana in Aachen. Mit Schutzanzügen und Atemmasken stellen Jugendlichen einen Atomunfall nach. Warum der Protest in Aachen ganz besonders groß ist und warum viele finden, dass die belgischen Atomkraftwerke sofort abgeschaltet werden müssen? Das erfährst du in dieser Folge von neuneinhalb!
Es ist Sommer! Die Sonne scheint! Also, los geht’s ins Schwimmbad oder ab an den See! Blöd nur, wenn man gar nicht schwimmen kann. So geht es immer mehr Kindern in Deutschland – und auch einigen Schülerinnen und Schülern aus Bonn. Woran das liegt? Welche Lösung eine Schule in Essen für das Problem gefunden hat? Und warum Siham am Ende selbst baden geht? Das seht ihr in dieser Folge von neuneinhalb.
Ganz klein und zusammengekauert liegen sie im Frühsommer im hohen Gras: Rehkitze. Doch genau dort, in ihrem Versteck, droht ihnen Gefahr: Denn zur selben Zeit fahren überall in Deutschland Bauern mit ihren Mähmaschinen über die Wiesen. Rund 100.000 Kitze werden so jedes Jahr von den Scheren erfasst und getötet. Siham will herausfinden, was man dagegen tun kann und zieht gemeinsam mit einem Kitzretterteam los. Ob sie ein junges Reh finden? Wie moderne Technik ihnen dabei hilft, und mit welcher Erfindung drei Schüler noch mehr Kitze retten wollen? Darum geht’s in dieser Folge von neuneinhalb.
Ohne sie geht auf dem Platz gar nichts, trotzdem stehen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter selten im Rampenlicht. Das will Robert heute ändern und trifft gleich zwei von ihnen – einen erfahrenen Profi und einen frisch gebackenen Jungschiedsrichter. Wie es sich anfühlt, wenn ein Fußballstadion voller Menschen anfängt zu buhen? Was in einer Schiedsrichtertasche alles drinsteckt und wie man überhaupt Schiri wird? Das erfahrt ihr in dieser Folge von neuneinhalb.
Große Kulleraugen, süße Stubsnasen oder extralanges Fell – solche Merkmale finden viele Menschen bei Haustieren besonders schön. Aber einige dieser Tiere müssen für ihr Aussehen sehr leiden. Warum das so ist, will Reporterin Siham herausfinden. Dafür schaut sie sich auf einer Hundeausstellung um und besucht Tierarzt Dr. Unna. Er hat eine Patientin, die ein besonders schwerer Fall ist – Mopsdame Nelli. Warum Nelli so leiden muss? Das erfährst du in dieser Folge von neuneinhalb.
In dieser Woche sind die Nachrichten voll von Meldungen aus Israel. Das Land hat im Mai seinen 70. Gründungstag gefeiert, aber eine wirkliche Feststimmung herrscht dort gerade nicht. Denn mal wieder ist es zu Gewaltausbrüchen an der Grenze zum Gaza-Streifen gekommen. Übers Internet spricht neuneinhalb Reporter Robert mit dem 19jährigen Constantin, der seit acht Monaten in Israel lebt und dort sein Freiwilliges Soziales Jahr macht. Wie er die Situation empfindet und warum das Land Israel einfach nicht zur Ruhe kommt, darum geht es in dieser Folge von neuneinhalb.
Ein Kühlschrank für die ganze Familie? Das reicht bei den Lipinskis längst nicht aus. Denn bei ihren Mahlzeiten sitzen nicht zwei, drei oder vier Kinder am Tisch, sondern gleich elf! Wie sieht der Alltag in einer echten Großfamilie aus? Und was sind die Herausforderungen, wenn elf Geschwister unter einem Dach leben? Das möchte Jana in dieser Folge von neuneinhalb herausfinden und besucht die Lipinskis an einem – für die Familie – ganz normalen Tag.
Was passiert eigentlich mit unseren Klamotten, nachdem wir sie in den Altkleidercontainer geworfen haben? Das will Reporter Robert herausfinden und verfolgt den Weg seiner ausgemisteten Klamotten. Dabei landet er nicht nur in der Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes, sondern auch in einem riesigen Kleidersortierbetrieb. Was dort genau passiert und warum nicht alle Altkleider an bedürftige Menschen in Deutschland verteilt werden? Das erfährst du in dieser Folge von neuneinhalb.
Schlagen verboten! Jedes Kind in Deutschland hat das Recht auf eine gewaltfreie Erziehung, aber leider halten sich nicht alle Eltern daran. Jana trifft in dieser Folge Felix, der als Kind oft von seinem Vater geschlagen und beschimpft wurde. Felix erzählt Jana, dass er sich damals niemandem richtig anvertrauen konnte und viele Leute einfach weggeschaut haben. Wo Gewalt in der Familie anfängt? Und wie man als Kind in so einer Situation Hilfe bekommt? Das und mehr erfahrt ihr hier.
Holz über Bord! Jana packt heute bei einem ganz besonderen Forschungsprojekt an. Gemeinsam mit Meeresbiologin Rosanna sagt sie dem Plastikmüll in unseren Meeren den Kampf an und wirft bei eisigen Temperaturen hunderte Holzklötzchen in die Nordsee. Wie diese Holzklötzchen helfen sollen, die Plastikflut in unseren Ozeanen zu bekämpfen? Welche Folgen der schwimmende Müll für Tiere und Umwelt hat? Und was jeder selbst gegen Plastik im Meer tun kann? Das siehst du in dieser Folge von neuneinhalb.
Meterdicke Wände aus Stahlbeton, fensterlos und fast unzerstörbar – das sind Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg. Viele davon findet man bis heute noch an der Nordseeküste, aber auch in vielen anderen Gegenden Deutschlands. Wie sieht es hinter den dicken Mauern aus? Wie hat es sich angefühlt bei einem Bombenangriff im Bunker Schutz zu suchen? Und war man in so einem Bunker wirklich sicher? Das alles will Robert in dieser Folge von neuneinhalb herausfinden.
Etwa eine Badewanne voll - so viel Wasser verbraucht jeder Deutsche durchschnittlich pro Tag. Wenn das Wasser im Abfluss verschwindet geht es auf eine lange Reise. In vielen verschiedenen Etappen wird es gereinigt, so dass wir es wieder trinken und benutzen können. Aber wie funktioniert das genau? Das will Jana in dieser Folge von neuneinhalb herausfinden und besucht eine Kläranlage und ein Wasserwerk.
video Kaninchen – Kuscheltier oder Osterbraten?
Sat, 24 Mar 2018 07:20:00 GMT
Häschen hüpf! An Ostern wimmelt es nur so von Hasen, egal wohin man blickt: Auf Bildern, als Kuscheltier oder Schoko-Hase. Oft landen Hasen oder Kaninchen aber auch als Braten auf dem Teller – besonders zu Ostern! Leider werden viele dieser Mastkaninchen nicht artgerecht gehalten. Jana trifft Tierschützer Christian Adam, der ihr erschreckende Bilder aus Kaninchen-Zuchtanlagen zeigt. Außerdem besucht sie die 12-jährige Tahira, die fünf Kaninchen hat und erzählen kann, was die Tiere brauchen, um sich wohl zu fühlen. Was das genau ist und wie es Kaninchen in Zukunft auch in Zuchtanlagen besser gehen kann, das siehst du in dieser Folge neuneinhalb!
An diesem Wochenende wählen die Russen einen neuen Präsidenten. Der wird sehr wahrscheinlich der alte sein: Wladimir Putin. Für eine Menge Leute ist er ein echter Superheld. Es gibt aber auch viele, die das ganz anders sehen.
Rosa, Prinzessin, Traumberuf Erzieherin – ganz klar, typisch Mädchen! Blau, Pirat, Traumberuf Feuerwehrmann – typisch Jungs! Warum ist das so klar für uns? Robert möchte es herausfinden und schaut sich in der Spielwarenabteilung um. Hier findet er kaum ein Produkt, dass es nicht in einer Jungs- und einer Mädchen-Ausführung gibt. Aber warum richten sich so viele Produkte nur an ein Geschlecht? Welche Geschlechterrollen vermitteln sie uns? Und warum können diese Rollenbilder zum Problem werden?
Endlich ist klar, wer Deutschland in Zukunft regieren wird: Die Parteien CDU/CSU und SPD tun sich zu einer Großen Koalition zusammen. Nach langen Verhandlungen haben sie sich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Da drin steht, was die drei Parteien zusammen erreichen wollen – und dabei geht es auch um Kinder und Familien. Mehr dazu bei „neuneinhalb kompakt"!
Was für eine Vorstellung: Der erste große Job und die neue Arbeitskollegin ist Angela Merkel! Gibt’s nicht? Gibt’s doch! Siham trifft eine, der genau das passiert ist. Gyde Jensen ist die jüngste Abgeordnete im Deutschen Bundestag. Wie sie sich als Jüngste gegen die erfahrenen, alten „Politik-Hasen" in Berlin durchsetzen will? Und wieso sie für ihren Traumjob sogar an zwei Orten in Deutschland wohnt? Das siehst du in dieser Folge von neuneinhalb!
Moritz hat einen Traum: Er möchte an den Olympischen Winterspielen teilnehmen. Und es ist gut möglich, dass sein Traum in Erfüllung geht. Denn Moritz ist mit 14 Jahren einer der besten deutschen Freestyle-Snowboarder seiner Altersklasse. Er fährt für die Jugendnationalmannschaft und besucht seit zwei Jahren ein Wintersportinternat in Berchtesgaden. Jana besucht Moritz dort in eintausend Meter Höhe und muss sich warm anziehen, denn in der Nacht vor ihrem Besuch hat es noch einmal ordentlich geschneit. Beste Trainingsbedingungen für Moritz und seine Mitschüler, die es jede freie Minute aufs Board zieht. Welche waghalsigen Tricks Moritz zurzeit trainiert? Warum er dafür ein Trampolin braucht? Und wie sich Schule und Leistungssport vertragen? Das erfährst du in dieser Folge von neuneinhalb.
Seid ihr im Internet auch schon auf Hasskommentare gestoßen? Dort wimmelt es von wütenden Tweets und fiesen Kommentaren unter Facebook-Posts und YouTube-Videos. Was man dagegen tun kann? Und warum es überhaupt so viel Hass im Netz gibt? Reporterin Jana findet es heraus.
Die Mission Weltraumschrott! Jana will herausfinden, warum unser Weltraum so vermüllt ist und was da oben eigentlich alles umherfliegt. Dazu trifft sie den ehemaligen Astronauten Thomas Reiter. Er war an Bord der ISS. Ob er seinen Müll von dort wieder mit nach unten gebracht hat?
Videoplattformen wissen, welche Filmchen Robert mag, soziale Netzwerke schlagen ihm Freunde automatisch vor und beim Online-Shopping gibts zu den neuen Turnschuhen die passende Hose direkt dazu. Ziemlich praktisch findet Robert, aber auch seltsam. Woher weiß das Internet, was er mag?
Was tun, wenn das Taschengeld nicht reicht? Wie wäre es mit einem Job?! Genau darum geht es in dieser Folge von neuneinhalb. Robert klärt für dich die wichtigsten Fakten rund ums Thema Schülerjobs. Ab welchem Alter darfst du arbeiten? Und wie lange? Welche Jobs eignen sich? Und wie viel Geld kann man mit einem Schülerjob verdienen? Das und mehr erfährst du hier.
video Energydrinks - Superkräfte aus der Dose?
Sat, 30 Dec 2017 07:20:00 GMT
„Monster", „Rockstar" oder „Red Bull" - die Namen vieler Energydrinks versprechen Coolness und Stärke und klingen fast so, als bekäme man durch die süßen Getränke so etwas wie Superkräfte. Stimmt das? Siham will’s herausfinden und stellt fest: Das Gegenteil ist der Fall. Energydrinks können richtig krank machen. Warum das so ist? Das erfährst du in dieser Folge von neuneinhalb.
Zu keiner anderen Jahreszeit werden so viele Pakete verschickt wie rund um Weihnachten. Auch Robert möchte ein Paket aufgeben – ein Weihnachtsgeschenk für seine Kollegin Siham. Der Weihnachtsmann und das Christkind können die ganzen Geschenke unmöglich alleine verteilen. Wer also sind ihre fleißigen Helfer? Welche Schritte durchläuft Roberts Paket bis es bei Siham ankommt? Und welche Folgen hat der wachsende Onlinehandel für unsere Umwelt? Das erfährst du in dieser Sendung.
Eine unsichtbare Gefahr liegt in der Luft: Unsere Städte leiden unter Luftverschmutzung. An stark befahrenen Straßen macht sie sich ganz besonders bemerkbar. Schuld daran ist v.a. der Verkehr. Doch wodurch genau verschmutzen Autos unsere Luft? Welche Folgen hat die unsichtbare Gefahr? V.a. für Kinder? Und was kann man dagegen tun? Das und mehr findet Robert in dieser neuneinhalb-Folge heraus.
Geschenke auspacken, Kerzen auspusten, Schlittschuh laufen. Mahdi feiert seinen elften Geburtstag. Für Mahdi ist der Tag etwas ganz Besonderes, denn er hat noch nie in seinem Leben Geburtstag gefeiert! Vor zwei Jahren musste Mahdis Familie aus Afghanistan fliehen.
video neuneinhalb kompakt - Sondierungsgespräche
Sat, 25 Nov 2017 07:13:00 GMT
Die Bundestagswahl ist schon mehrere Wochen her, trotzdem gibt es immer noch keine neue Regierung. Warum das so ist und wie es jetzt weitergeht? Das erklärt „neuneinhalb kompakt"!
In Deutschland hat eins von 3 Kindern unter 10 Jahren ausländische Wurzeln. Das zeigt, wie viele Menschen in der Vergangenheit aus anderen Ländern zugewandert sind. Deutschland ist bunt. Und es wird bunt bleiben: Denn nach wie vor kommen viele Menschen aus dem Ausland zu uns. Warum es manchmal Zeit braucht, um sich aneinander zu gewöhnen und was wichtig für ein gutes Zusammenleben ist? Darum geht es in dieser extralangen Spezialausgabe von neuneinhalb.
Was haben wir Deutschen alle gemein? Die Liebe zu Pünktlichkeit, Brot oder Fußball? Gibt es da noch mehr? Zusammen mit Schülern macht Robert sich auf die Suche nach Werten, die für alle Deutschen wichtig sind.
Unser Klima ist bedroht. Um einen Schutzplan für unser Klima auszuhandeln, kommen jährlich Politiker und Klimaschützer aus der ganzen Welt auf der großen Weltklimakonferenz zusammen.
Tatütata, neuneinhalb ist da! Malin und die Jugendfeuerwehr Bergisch Gladbach üben gemeinsam Feuer löschen und Leben retten. Bei einer großen Rettungsaktion erfährt Malin am eigenen Leibe, was der Feuerwehrnachwuchs schon alles kann. Viele wollen später einmal zur Freiwilligen Feuerwehr und echte Brände löschen. Dann müssen sie sich Tag und Nacht bereithalten, um anderen im Notfall freiwillig zu helfen. Warum dieses Ehrenamt so wichtig ist? Wie eine Feuerwache von innen aussieht? Und ob die Jungendfeuerwehr es schafft, Malin aus einer Grube zu retten? Das erfährst du in dieser Folge neuneinhalb.
Er wurde verfolgt, musste um sein Leben fürchten und sich unter einem Decknamen auf einer Burg verstecken. So erging es Martin Luther, dem Begründer der evangelischen Kirche. Er kritisierte die katholische Kirche und musste dafür einen hohen Preis bezahlen.