feed2list
feed2list will stop its service on 2019-01-01
Search and browse in Mobile · PDAs
   search hits: 37
website inside handy
Deine Technik. Auf den Punkt.

YouTube
Google hat sich Lizenzen und Rechte an Spielfilmen gesichert. Rund 100 Filme lassen sich in den USA kostenlos über YouTube streamen. Finanziert wird das Ganze dann mit der klassischen Einnahmequelle von YouTube - Werbespots.

Der Beitrag Kostenlos und legal Filme auf YouTube ansehen? Keine Zukunftsmusik erschien zuerst auf inside handy.


Von vorne und hinten: Das Motorola Moto G7
Es ist neues Bildmaterial aufgetaucht, das das Motorola Moto G7 und das Moto G7 Plus zeigt. Die beiden Mittelklasse-Smartphones dürften Anfang 2019 auf den Markt kommen. Wie die Bilder verraten, in einem neuen Design.

Der Beitrag Motorola Moto G7 und G7 Plus: Bilder enthüllen neues Moto-Design erschien zuerst auf inside handy.


Die Twilight-Variante mit Farbverlauf des Hauwei Mate 20 Pro
Das Huawei Mate 20 Pro könnte das Smartphone des Jahres 2018 werden. Das zumindest geht aus dem Test von inside handy hervor. Neben offensichtlichen Neuerungen wie der überholten Kamera-Ausstattung gibt es aber auch versteckte Funktionen, die nicht sofort ersichtlich sind.

Der Beitrag 20 Tipps und Tricks zum Huawei Mate 20 Pro: So holt man noch mehr aus dem Top-Smartphone heraus erschien zuerst auf inside handy.


HTC U12+ auf Holzboden
Das HTC U13 soll neuesten Gerüchten zufolge später erscheinen, als bislang angenommen. Zudem könnte HTC den Nachfolger des HTC U12+ insbesondere hinsichtlich des Designs rundumerneuern.

Der Beitrag HTC U13 kommt später als gedacht – das könnte der Grund sein erschien zuerst auf inside handy.


Pärchen beim Online-Shopping
Amazon bietet täglich Artikel zum Sonderpreis an. Der Online-Shop bezeichnet diese als Blitzangebote, da sie nur kurze Zeit günstiger erhältlich sind. Dazu gibt es Tagesangebote und Aktionen, die weniger spontan genutzt werden können.

Der Beitrag Amazon Blitzangebote: Billige China-Handys noch günstiger erschien zuerst auf inside handy.


Pokémon: Let's Go
Die beiden nagelneuen Nintendo-Switch-Spiele "Pokémon: Let's Go, Pikachu!" und "Pokémon: Let's Go, Evoli!" können ab sofort in den hiesigen Läden ergattert werden. Wer nun an das bekannte Android-Spiel Pokémon Go denken muss, braucht sich nicht zu wundern. Die Spiele lassen sich nämlich miteinander koppeln. Für den Nutzer gibt es gleich mehrere Vorteile.

Der Beitrag Pokémon: Let’s Go mit Pokémon Go verbinden – so geht‘s erschien zuerst auf inside handy.


Samsung Galaxy Note 9 mit Stift liegen auf dem Tisch
Beim Galaxy Note 9 handelt es sich um das zweite Samsung-Flaggschiff des Jahres 2018. Das High-End-Smartphone kam erst vor rund zweieinhalb Monaten auf den deutschen Markt, wurde seitdem jedoch bereits mehrmals mit Updates versorgt. Nun wurde eine weitere Aktualisierung veröffentlicht, die im Gegensatz zu den Vorgängern recht unspektakulär ausfällt.

Der Beitrag Samsung Galaxy Note 9: Neues Software-Update wird verteilt erschien zuerst auf inside handy.


Harry Potter: Wizards Unite
Wer bereits der allerbeste Pokémon-Trainer geworden ist und sich neuen Herausforderungen widmen möchte, hat ab 2019 die Gelegenheit dazu. Im kommenden Jahr wird Niantic nämlich ein weiteres Augmented-Reality-Spiel in die App Stores bringen: Harry Potter: Wizards Unite. Nun haben die Entwickler den ersten Trailer zu dem Spiel veröffentlicht.

Der Beitrag Harry Potter: Wizards Unite – Teaser deutet Spielprinzip an erschien zuerst auf inside handy.


Zahlreiche Homescreen-Icons auf einem Smartphone - unter anderem WhatsApp, Facebook und Threema.
Was von anderen Messenger-Diensten schon länger bekannt ist, hat WhatsApp erst kürzlich eingeführt: Sticker. Kleine Bilder, mit denen Nachrichten noch einmal aufgehübscht werden können. Doch die harmlose Funktion kann auch verfremdet werden, wie ein Beispiel von Rechtsextremisten zeigt.

Der Beitrag Ausgenutzt: WhatsApp-Sticker mit NS-Symbolen aufgetaucht erschien zuerst auf inside handy.


Bundesnetzagentur
Jüngst hat die Bundesnetzagentur jene Auflagen veröffentlicht, die die Vergabe der 5G-Frequenzauktion regeln. Doch der finale Entwurf stößt bei der Mehrheit auf Unmut. Einige Mobilfunkanbieter erwägen eine Klage oder bezweifeln zumindest die Rechtssicherheit der Auflagen. Eine Übersicht über die Reaktionen auf die Regelung der Bundesnetzagentur.

Der Beitrag BNetzA: So reagieren Vodafone, Telekom und Co. auf die 5G-Auflagen erschien zuerst auf inside handy.