feed2list
feed2list will stop its service on 2019-01-01
Search and browse in Finances · Money
   search hits: 108
boerse-frankfurt.de
website boerse-frankfurt.de
Börse Frankfurt News
Christian Schlegel findet den Markt ideal für das Daytrading, sieht aber wenig Chancen für Endanleger.
In den aktuell rauen Börsenzeiten plädiert Roger Peeters für einen Blick auf die Unternehmensdaten.
text Wochenausblick: Jahrestief nicht mehr weit
Mon, 19 Nov 2018 08:24:26 GMT
Eine klare Trendwende steht nach Ansicht der meisten Analysten vorerst nicht an, gerechnet wird mit anhaltender Nervosität und volatilen Kursen. So mancher rechnet aber mit einer baldigen Bodenbildung.
Schlechte Nachrichten aus Rom und London lassen keine Ruhe an den Märkten aufkommen. So bleibt Solides gefragt. Auch riskantere Unternehmensanleihen werden gemieden.
text Halvers Kolumne: "Rezession ante portas?"
Fri, 16 Nov 2018 09:59:58 GMT
Halver prüft den aufkommenden Konjunkturpessimismus auf seine Handfestigkeit.
text Grüner Fisher: "Das Ende von QE"
Thu, 15 Nov 2018 13:54:53 GMT
Grüner sieht in der Rücknahme der Anleihekäufe seitens der EZB keine echte Gefahr für die Aktienmärkte. Andere Faktoren stützten das positive Sentiment.
text Rohstoffe: Öl-ETC-Käufe nach Preiseinbruch
Thu, 15 Nov 2018 12:56:29 GMT
Der Ölpreis hat zwar deutlich nachgegeben, ETC-Anleger rechnen aber offenbar wieder mit einem Anstieg und greifen zu. Durch die Unsicherheiten an den Märkten sind außerdem Gold-ETCs wie Xetra-Gold wieder gefragt.
text Hüfners Wochenkommentar: "Tu Felix Austria"
Thu, 15 Nov 2018 10:11:31 GMT
Hüfner erinnert an den Höhenflug der österreichischen Wirtschaft und sieht einiges an Potential am dortigen Aktienmarkt.
Lyxor bietet mit zwei neuen ETFs die gezielte Partizipation an US-amerikanischen Staatsanleihen wahlweise mit mittel- oder langfristiger Laufzeit.
text Marktstimmung: "Schnell die Lust verloren"
Wed, 14 Nov 2018 12:30:13 GMT
Während die institutionellen Investoren versuchen, aus den kleinsten Bewegungen noch Gewinn zu machen und jetzt zum Teil wieder short sind, bleiben die Privatanleger bei ihrer eher optimistischen Haltung. In Summe eine weiter bedenkliche Marktverfassung.
Klar, dass US-Aktien zuletzt besonders beachtet wurden. Anders als in den Vorwochen ist aber die Richtung jetzt unklar: Einige Anleger kaufen, andere verkaufen.
Die UBS ermöglicht das gezielte Engagement in Anleiheemissionen von Banken, die weltweit Entwicklungsprojekte finanzieren.
Nachhaltig investieren geht jetzt noch leichter. Green Bonds sind ab heute auf boerse-frankfurt.de mit wenigen Klicks auffindbar.
Die Welt der derivativen Finanzinstrumente unterscheidet Anlage- von Hebelprodukten. Der Reiz der Hebelpapiere besteht darin, durch geringeren Kapitaleinsatz ein besseres Anlageergebnis als mit dem Kauf des Basiswertes zu erzielen. Egal, ob die Kurse steigen oder fallen - Hebelprodukte bieten bei richtiger Markteinschätzung überproportionale...
text Wochenausblick: Bären behalten Oberhand
Mon, 12 Nov 2018 08:06:43 GMT
Immer mehr Unternehmen müssen ihre Gewinnziele kappen - schlechte Nachrichten für den Aktienmarkt. Dazu kommen zahlreiche politische Unsicherheiten.
text Anleihen: Italien bleibt im Fokus
Fri, 09 Nov 2018 15:00:56 GMT
Die Sorgen um Italien bestimmen die Märkte weiter. Im Corporate Bond-Bereich gibt es einige Neuemissionen von kleineren Unternehmen - und die kommen gut an.
Halver freut sich, dass der US-Kongresswahlkampf vorbei ist, überlegt, welche Konsequenzen das Ergebnis für Trumps Handels- und Zinspolitik haben könnte und wie dies wiederum auf die Aktienmärkte wirkt.
Der Bestand von 180 Tonnen Gold ist wieder überschritten worden.
Xtracker ermöglicht das Engagement in Nikkei und S&P500 sowie US-amerikanische Unternehmensanleihen mit Absicherung des Wechselkursrisikos.
text Grüner Fisher: "Jahresendrallye voraus?"
Thu, 08 Nov 2018 13:02:16 GMT
Grüner analysiert die Auswirkungen der neuen politischen Lage in den USA auf die Aktienmärkte und gibt eine Empfehlung für Anleger, wie sie sich positionieren sollten.
Lange war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen H&M und Inditex, dann mischte Primark den Markt auf. An der Börse hat in diesem Jahr allerdings die Uniqlo-Mutter Fast Retailing alle abgehängt.
Hüfner analysiert das sinkende Wachstum der Geldmenge M1 und seine Folgen für Konjunktur wie Aktienmärkte.
Die gestrige US-Wahl stand den Anlegern wohl im Weg, denn jetzt haben die Profis zahlreich Aktien gekauft, ihre Stimmung ist im Bereich der Euphorie. Keine unmittelbare Gefahr, aber dennoch ein potentieller Verstärker nach unten.
iShares bietet mit einem neuen ETF die Möglichkeit, an der Wertentwicklung von Unternehmen zu partizipieren, die mindestens 50 Prozent ihres Umsatzes im Bereich Netzsicherheit erwirtschaften.
text ETFs: Vertrauen in US-Wirtschaft ist hoch
Tue, 06 Nov 2018 12:36:17 GMT
Investoren nutzen steigende steigende Kurse an der Wallstreet meist für Positionierungen, bevorzugt in S&P 500-ETFs. Auch DAX-Tracker finden überwiegend Abnehmer. Tendenziell verkauft werden kurzlaufende italienische Staatsanleihen.
text Neuer Amundi-ETF mit Fokus Nachhaltigkeit
Tue, 06 Nov 2018 12:14:28 GMT
Amundi bietet mit drei neuen ETFs die Möglichkeit, an der Wertentwicklung von großen und mittelgroßen Unternehmen zu partizipieren, die über ein vergleichsweise hohes ESG-Rating verfügen.
Christoph Frank analysiert die möglichen Ausgänge der US-Wahlen morgen, welche Auswirkungen die möglichen Konstellationen jeweils auf die Aktienmärkte insgesamt und auf einzelne Branchen haben könnten.
text DreiMinutenDAX: "Weiterhin Potential"
Mon, 05 Nov 2018 09:00:37 GMT
Charttechniker Christian Schlegel sieht den DAX zwar auf der 20-Tage-Durchschnittslinie, gibt ihm aber weiterhin Potential.
text Wochenausblick: Wackliges Fundament
Mon, 05 Nov 2018 08:42:50 GMT
Nach der Erholung an den Aktienmärkten sehen technische orientierte Analysten den Abwärtstrend am deutschen Aktienmarkt zumindest kurzfristig durchbrochen.
Die bessere Stimmung am Aktienmarkt setzt deutsche Anleihen leicht unter Druck. Italienische Bonds profitieren von der größeren Risikobereitschaft und verringern Renditeabstand zu Bundesanleihen.
SPDR bietet einen ETF, der den S&P 500-Index mit den 500 größten börsennotierten Unternehmen der USA abbildet und Wechselkursrisiken vermeidet bis ausschließt.
Dirk Schumacher erinnert an die anstehende Rückzahlung der langfristigen Kredite, mit deren Prämien, die EZB die Kreditvergabe der Banken ankurbeln wollte. Insbesondere die Anschlussfinanzierung Italiens sei kritisch.
Halver sieht Chancen und Risiken im Rückzug Angela Merkels.
text Fonds: Anleger behalten die Nerven
Thu, 01 Nov 2018 12:34:52 GMT
Wechselhaft wie der Aktienmarkt läuft der Fondshandel: In Schwächephasen wird verkauft, in der Erholung folgen Käufe, wenn auch in geringeren Mengen. Aktien kleiner und mittlerer Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum bleiben gefragt.
Hüfner zieht Parallelen zwischen der Italien- und der Griechenland-Krise, sieht vor allem Unterschiede, sieht aber auch, dass die Probleme in und um Italien erst am Anfang stünden und warnt vor stark steigenden Zinsen für das Land und Druck auf den Euro.
Massive Käufe nach der jüngsten Erholung vor allem der professionellen Investoren verstärken nach Ansicht von Joachim Goldberg die Kontraindikation des Sentiment-Index, der für beide Gruppen ziemlich hoch steht.
Erster Handelstag für den 14. November geplant / Zeichnungsfunktion DirectPlace unterstützt bei der Platzierung der Aktien.
Die niedrigeren Kurse an den Aktienbörsen bringen Anleger sowohl zum Ausstieg als auch zum Einstieg. Gefragt sind insbesondere ETFs mit US-Aktien im S&P 500, gern auch wechselkursgesichert. Nachhaltig agierende Unternehmen finden ebenfalls Abnehmer. Europäische Standardwerte sowie deutsche Bluechips und Mid-Caps werden hingegen zumeist verkauft.
Amundi ermöglicht jetzt das gezielte Investment in Unternehmen mit großem Engagement in der Entwicklung von KI-Technologien.
text DreiMinutenDAX: "Korrektur in Sichtweite"
Mon, 29 Oct 2018 09:36:10 GMT
Charttechniker Christian Schlegel sieht eine Korrektur voraus, mit Widerstand bei 11.500 Punkten. 10.800 Punkte seien noch nicht vom Tisch.
text Wochenausblick: Nichts für schwache Nerven
Mon, 29 Oct 2018 07:15:28 GMT
Trotz überverkaufter Lage an den Aktienmärkten geben Analysten noch keine Entwarnung. Der richtige Zeitpunkt für einen Einstieg werde durch die relative Gelassenheit der Marktteilnehmer erschwert. Technisch stünden die Chancen auf eine kurzfristige Erholung aber nicht schlecht.
Im Zuge des Zusammenschlusses der Linde AG mit Praxair ist eine neue Aktiengattung heute in den Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse gekommen. Sie ersetzt auch die bisherige Aktie der Linde AG im DAX. Aktientausch ist deswegen das Börsenwort der Woche.
iShares ermöglicht jetzt die Partizipation an brasilianischen Aktien berechnet und gehandelt in US-Dollar.
Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung und ist schon lange nicht mehr in der grünen Ecke verhaftet. Institutionelle Investoren bekennen sich mittlerweile mit Billionensummen zur Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten. Privatanleger können mit immer mehr passenden Produkten in dieses Zukunftssegment investieren.
text Anleihen: Stürmische Zeiten
Fri, 26 Oct 2018 11:37:34 GMT
Die starken Schwankungen am Aktienmarkt quittieren Anleger mit Zurückhaltung und Risikoscheu. Die Nachfrage nach als sicher geltenden Investments drücken die Renditen von Bundesanleihen wieder unter 0,4 Prozent. Für Italien wird Finanzierung am Kapitalmarkt hingegen teurer.
Halver ärgert sich über den laxen Umgang der EU mit den Euro-Stabilitätskriterien, dem nachsichtigen Umgang mit Italien und Gefahren durch mögliche Kompromisse.